Ich verstehe nicht, wie es so kalt werden kann. Firun muss diesen Ort nicht besonders mögen… oder mag er ihn besonders und deswegen ist es hier so kalt?
Es hat aufgehört zu schneien. Als es schneite habe ich mir gewünscht es würde aufhören. Nun hoffe ich, dass es wieder anfängt und dafür wieder etwas wärmer wird. Im Fingerhut ist es auszuhalten. Und ich werde mich auch weiterhin weigern viel nach draussen zu gehen, so lange ich nicht einen Händler gefunden habe, der mir noch viel wärmere Kleidung verkaufen kann. Ich glaube ich werde mich nachher auf den Weg machen. Oder später? Vielleicht möchte Gerion ja mitgehen? Oder ich finde jemanden, der sich hier besser auskennt und mir sagen kann, zu welchem Händler ich am besten gehe.

Wo wir gerade bei Gerion sind. Ich glaube ich verbringe zu viel Zeit mit ihm. Der könnte mir glatt gefährlich werden. In mehrerlei Hinsicht.
Ich habe ihm verraten auf welche Schule ich gegangen bin und er scheint gar nicht so unwissend auf dem Gebiet. Zumindest war er nicht erschreckt und sogar noch zu scherzen aufgelegt.
Der andere Grund ist, dass er viel zu nett ist und viel zu… ja gutaussehend und wenn er will auch noch soooooo charmant.
Ich schweife schon wieder ab.

Ich glaube ich habe eine Lösung für das Schnee-Problem. Ich brauch doch gar nicht den Schnee bewegen, wenn ich den Ast bewegen kann. Aber kann ich das? Ein wackeln würde ja schon reichen! Ich muss doch unbedingt warme Kleider haben, um das auszuprobieren!
Wenn ich nur jemanden hätte, mit dem ich darüber sprechen könnte. Ob es für mich doch noch eine Möglichkeit gibt meine Ausbildung zu beenden? Vielleicht bei einem Privatlehrer? Aber kann ich mir das überhaupt leisten? Und wo finde ich einen? Und wie erkläre ich ihm dann, was passiert ist? Fragen über Fragen!
Ich sollte zu HESinde beten und sie um einen Geistesblitz bitten. Vielleicht erhört sie ja meine Bitte und hilft mir. Und wenn sie nur dafür sorgt, dass jemand mit dem ich darüber reden kann meinen Weg kreuzt.
Ob meine Flucht doch übereilt war?